Neue Beethoven-Aufnahme von Jingge Yan / Klavierwettbewerb in Bonns Partnerstadt Chengdu

16. Juli 2018

2011 gewann Jingge Yan den 1. Preis der International Telekom Beethoven Competition Bonn. Seitdem hat er sich als feste Größe in der internationalen Klassik- und Klavierszene etabliert. Die besondere Beziehung zu Bonn, die während der ITBCB 2011 entstanden ist, hält seitdem an, und auch seine neue Einspielung von Beethovens Klaviersonaten ist hier entstanden, im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses.

Die Einspielung auf drei CDs umfasst neben den sechs späten Klaviersonaten auch die Sonaten Nr. 4 in Es-Dur, Nr. 24 in Fis-Dur sowie die Sonaten op. 49 und op. 79.

Doch auch darüber hinaus entwickelt Jingge Yan sich zum Botschafter der Stadt Bonn und ihres bekanntesten Sohns: Gemeinsam mit der Deutschen Telekom AG steckt er derzeit tief in den Vorbereitungen für einen Partnerwettbewerb in Bonns chinesischer Partnerstadt Chengdu. Der oder die PreisträgerIn dieses neuen Wettbewerbs qualifiziert sich automatisch für die International Telekom Beethoven Competition Bonn 2019. So werden nicht nur die Themen 'Bonn' und 'Beethoven' in die Welt getragen, sondern auch der Austausch zwischen den beiden Partnerstädten intensiviert.

Herzlichen Glückwunsch, Jingge Yan – wir freuen uns auf die neuen Beethoven-Aufnahmen und sind gespannt auf das Ergebnis des Wettbewerbs in Chengdu!