Tomoki Kitamura

Geburtsjahr: 1991
Land: Japan
Preise: 2. Preis 2017

Veranstaltungen:

Tomoki Kitamura in Berlin - So, 04. März 2018
Tomoki Kitamura in Tokyo - Mi, 21. März 2018
Tomoki Kitamura in Tokyo - So, 25. März 2018

Tomoki Kitamura wurde 1991 geboren und begann im Alter von drei Jahren mit dem Klavierspiel. Schon früh gewann er wichtige internationale Klavierwettbewerbe, so erspielte er sich den 3. Preis beim Hamamatsu Klavierwettbewerb, den 5. Preis und Sonderpreis für die beste Interpretation der Werke Franz Schuberts und Zeitgenössischer Musik bei der Sydney International Piano Competition und den 5. Preis der Leeds International Piano Competition. Zuvor gewann er den 1. Preis und den Grand Jury Preis bei der renommierten Tokyo Music Competition.

Tomoki Kitamura gibt nicht nur Rezitale, sondern ist auch als Solist und Kammermusiker tätig. Seit kurzem konzertiert er auch als Fortepiano-Spieler in Deutschland, Frankreich, Spanien, England, Polen und Japan. Er ist regelmäßig zu Gast bei berühmten Musikfestivals. Seine drei Solo-Einspielungen (u. a. mit Werken von Beethoven, Schumann, Liszt, Brahms, Berg, Bartók) erhielten positive Kritiken in namhaften Magazinen in Japan. Derzeit studiert Tomoki Kitamura an der Universität der Künste Berlin, wo er Klavier bei Kei Itoh, Ewa Pobłocka und Rainer Becker sowie Cembalo und Fortepiano bei Mitzi Meyerson studiert.

Tomoki Kitamua 2017



Tomoki Kitamua 2017