Wettbewerbsteilnehmer 2021

Hin-Yat Tsang

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
Aaron Chow

Hin-Yat Tsang

Hin-Yat Tsang studierte an der Hong Kong Academy for Performing Arts bei Eleanor Wong. Außerdem ist er sowohl Master- als auch Artist Diploma-Absolvent des Royal College of Music in London, wo er bei dem russischen Pianisten Dmitri Alexeev studierte und auch als Constant & Kit Lambert Junior Fellow tätig war. Neben vielen internationalen Preisen ist Hin-Yat Gewinner des Piano-Campus Award (Paris), des Manchester Concerto und des Asian Chopin Competition (Tokyo). Hin-Yat ist Spitzenpreisträger und Preisträger bei Wettbewerben, z.B. bei den Maria Canals (Barcelona), James Mottram (Manchester), Manhattan (New York), Gina Bachauer (Salt Lake City), Scottish (Glasgow) und Hong Kong International Competitions. Seine Konzertkarriere führte ihn in einige der besten Konzertsäle Europas, darunter die Wigmore Hall (London), die Steinway Hall London, die Laeiszhalle (Hamburg), das Bechstein Centrum (Frankfurt), den Curt-Sachs Saal des Instrumentenmuseums (Berlin), die Warschauer Philharmonie (Warschau), den Palau de la Música Catalana (Barcelona), die Casa de Música (Porto) und viele andere. Tsang ist einer der jungen Künstler, die sowohl von der Worshipful Company of Musicians als auch vom Keyboard Charitable Trust in London vertreten werden. Derzeit lebt er in Deutschland und setzt sein Studium an der Universität der Künste bei Klaus Hellwig in Berlin fort.