Wettbewerbsteilnehmer 2019

Adela Liculescu

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
Adela Liculescu

Adela Liculescu

Adela Liculescu wurde 1993 in Craiova, Rumänien geboren. Sie hat 2019 ihr Klavierstudium bei Prof. Martin Hughes an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit Auszeichnung abgeschlossen. Zurzeit absolviert sie Postgraduale Studien bei Prof. Martin Hughes und Prof. Avedis Kouyoumdjian in Wien und bei Prof. Milana Chernyavska in Graz.


Liculescu ist eine preisgekrönte Pianistin: im Februar 2018 erhielt sie den Prix du Piano Bern (Schweiz). Im September 2017 wurde sie sowohl mit dem ersten Preis als auch dem Publikumspreis beim Internationalen Johannes-Brahms-Wettbewerb Pörtschach ausgezeichnet. Auch beim Brahms Klavierwettbewerb Detmold erhielt sie den ersten Preis sowie mehrere Sonderpreise, darunter eine professionelle CD-Aufnahme. 2017 gewann sie außerdem den Yamaha Musik Preis, Österreich und wurde Stipendiatin der Stiftung Dr. Robert und Lina Thyll-Dürr, Schweiz. Weitere Wettbewerbs-Auszeichnungen umfassen den ersten Preis bei der Bösendorfer Piano Competition 2015, Wien, wo sie zusammen mit dem Wiener KammerOrchester konzertierte.

Liculescu gab schon Konzerte in der Berliner Philharmonie, der Münchner Philharmonie, der Philharmonie St. Petersburg, St. Martin-in-the-Fields London, im Wiener Musikverein und dem Bukarester Athenäum. Sie ist eine aktive Kammermusikerin und offizielle Bösendorfer Künstlerin. Zudem ist sie Stipendiatin der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein.