Wettbewerbsteilnehmer 2019

Alessandro De Salvo

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
Alessandro de Salvo

Alessandro de Salvo

Alessandro De Salvo, 1994 in Messina geboren, begann seine Klavierstudien mit A. M. Salpietro an der G. Leopardi Schule in Messina. Er führte sie am Konservatorium fort und erhielt seinen ersten Abschluss mit einer vollen Punktzahl, cum laude und Ehrenerwähnung am Arcangelo Corelli Musikkonservatorium. Auch sein zweiter Abschluss bestätigte die brillanten Ergebnisse. Für seine Abschlussarbeit erhielt er auch die Publikationsrechte.

De Salvo nahm an mehreren nationalen und internationalen Klavierwettbewerben teil, immer den ersten Preis erspielend, unter anderem beim G.B. Pergolesi Acerra, City of Reggio Calabria, City of Barcelona Pozzo Di Gotto und Amigdala Aci Bonaccorsi. Er spezialisierte sich bei N. Di Marco, was zur Teilnahme verschiedener Meisterklassen führte (bei L. Howard, P. Camicia, B. Lupo, uvm.). Er bespielte bereits einige Spielstätten, unter anderem das Teatro La Fenice in Venedig. Als Solist konzertierte er unter anderem als A. Gi. Mus. in Taormina und in der Saison des Corelli Musikkonservatoriums in Messina. Als Solist mit Orchesterbegleitung gastierte er zudem im Theater von Messina, wo er das Klavierkonzert op. 25 von Felix Mendelssohn Bartholdy aufführte.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.