Wettbewerbsteilnehmer 2019

Shihyun Lee

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
Shihyun Lee

Shihyun Lee

Die 1991 in Südkorea geborene Pianistin Shihyun Lee gewann den 1. Preis und den Sonderpreis für die beste Interpretation des Auftragswerks (von Kit Armstrong) des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs der Deutschen Musikhochschulen. Sie hat mit zahlreichen Orchestern in ihrem Heimatland Bühnenerfahrungen gesammelt und hatte ihr Debüt beim Berliner Konzerthausorchester mit Felix Mendelssohn Bartholdys erstem Klavierkonzert. Im letzten Jahr gewann sie den 2. Preis beim Artur Schnabel Wettbewerb in Berlin, ohne dass ein erster Preis vergeben wurde.

Als Meisterschülerin von Markus Groh trat sie in der Radiosendung des rbb Kulturradio Deutschland „Die Absolventen“ in Erscheinung.
Als Stipendiatin absolvierte sie ihren Bachelor an der Seoul National University bei Hie-Yon Choi und Jinson Kim. Seit 2014 studiert sie an der Universität der Künste Berlin bei Markus Groh und wurde kürzlich zum Studiengang Konzertexamen zugelassen; seit 2017 wird sie mit einem Stipendium durch die „Ad Infinitum Foundation“ und den DAAD gefördert.
2010 gewann die den Grand Prix bei der Beethoven Competition Seoul und 2011 den dritten Preis bei der Chopin Competition Seoul.


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.