Wettbewerbsteilnehmer 2021

Alexei Tartakovsky

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
Aaron Chow

Alexei Tartakovsky

Der Pianist Alexei Tartakovsky, der von Martha Argerich als "fantastischer Musiker und Pianist" und von der New York Concert Review als "ein nachdenklicher und ernsthafter Musiker mit wirklich außergewöhnlichem, großartigen Spiel" bezeichnet wurde, ist Preisträger der Rolf und Brigitte Gardey International Piano Competition (USA), der James Mottram International Piano Competition (UK) und gewann weitere mehrere Preise, z.B. den 1. Preis beim Heida Hermanns International Piano Competition (USA) den 1. Preis beim New York Concert Artists International Competition 2011 den 1. Preis, den Publikumspreis und den Russischen Preis beim San Jose International Competition (USA) 2012. Seine Konzerttätigkeit führte ihn in die USA, nach Kanada, Mexiko, Russland, Europa, China und Japan, u.a. in das Amsterdamer Concertgebouw, die Warschauer Philharmonie, die Yokohama Minato Mirai Hall und die Carnegie Hall. Aufnahmen von ihm wurden vom niederländischen Radio 4, dem polnischen Radio 2, dem russischen Radio Orpheus und dem New Yorker Sender WQXR ausgestrahlt. Alexei Tartakovsky war Semifinalist beim Internationalen Chopin-Klavierwettbewerb 2015 in Warschau und vom französischen Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb 2016 in Cleveland. Er studierte bei Matti Raekallio, Nina Lelchuk, Boris Slutsky, Boris Berman, Horacio Gutierrez und Richard Goode.