Wettbewerbsteilnehmer 2021

Giorgio Lazzari

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
Aaron Chow

Giorgio Lazzari

Der 21-jährige Pianist Giorgio Lazzari ist bereits als Solist und mit Orchester in vielen italienischen und europäischen Konzertsälen aufgetreten und hat Preise bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen. Besonders geschätzt wird er in seiner Interpretation der deutschen und österreichischen Klassik, sowie in der Kammermusik. Das Bachelorstudium am Conservatorio Gaetano Donizetti in Bergamo schloss er 2019 mit Bestnote ab. Derzeit befindet er sich im zweiten Jahr des Masterstudiums bei Maria Grazia Bellocchio, an deren Meisterkursen er schon oft teilgenommen hat. Letztes Jahr erhielt er ein Stipendium der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nahm an den von der Akademie angebotenen Musikerlebniswochen und Aktivitäten teil. Er hat an Klavier- und Kammermusikmeisterkursen mit Pavel Gililov, Salvatore Accardo, Filippo Gorini und Marc Bouchkov teilgenommen. Er hat auch an Meisterkursen mit dem zeitgenössischen Komponisten S. Gervasoni, mit dem Komponisten A. Solbiati und mit dem Komponisten und Dirigenten O. Cuendet teilgenommen. Derzeit ist er Finalist des renommierten Robert-Schumann-Wettbewerbs (Düsseldorf), wo er bereits zwei Sonderpreise gewonnen hat, für die besten Interpretationen eines Werkes von R. Schumann und des Werkes von M. Trojahn.