Wettbewerbsteilnehmer 2015

Dorothy Khadem-Missagh

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
Platz-Sonderpreis

Dorothy Khadem-Missagh

Die junge österreichische Pianistin Dorothy Khadem-Missagh hat früh auf sich aufmerksam gemacht und setzt die musikalische Tradition ihrer Familie in vierter Generation fort. Geboren im November 1992 in Österreich hatte Dorothy ihren ersten Klavierunterricht im Alter von drei Jahren. Bereits mit sechs Jahren wurde sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien aufgenommen und hat sein dem bei Prof. Dvorak-Weisshaar, Prof. Alma Sauer und Prof. Noel Flores studiert. Seit 2009 ist sie in der Klasse von Prof. Stefan Arnold.

Als Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe hat sie mit Konzerten im In- und Ausland sowie mit Radio und TV Auftritten Begeisterung hervorgerufen. Im Sommer 2015 folgte sie der Einladung zur Teilnahme an der renommierten Verbier Festival Academy.

2014 spielte sie u. a. beim Internationalen Chopin Festival in Gaming. Im Vorjahr gab sie erfolgreiche Konzerte während des Mosel Musik Fesivals in Trier, beim Norwegian Youth Chamber Music Festival in Stavanger sowie ihr Debüt im Wiener Konzerthaus. 2011 gab sie ihr Debüt im großen Saal des Wiener Musikvereins als Solistin mit Haydns Klavierkonzert in D-Dur. Sie trat während ihrer Tournee durch Japan und China in namhaften Konzertsälen und bei der Expo-2010 in Shanghai auf.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.