Wettbewerbsteilnehmer 2019

Yunjae Lee

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
Yunjae Lee

Yunjae Lee

Yunjae Lee wurde 1993 in Seoul, Südkorea geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie mit vier Jahren. Mit elf Jahren gab sie ihr erstes Rezital, gefolgt von ihrem Konzertdebüt zwei Jahre später. Sie gewann mit elf Jahren die Manchester International Piano Competition (2. Preis) sowie die International Chopin Competition Japan (2. Preis). Außerdem war Lee erfolgreich bei zahlreichen nationalen Wettbewerben in Korea wie der Chun-Chu National Piano Competition (1. Preis), der TBC National Piano Competition (2. Preis) und der Keong Yang National Piano Competition (1. Preis).

Lee war schon in ihren jungen Jahren als Jungstudentin an der Korea National University of Arts eingeschrieben und lernte bei Daejin Kim. Sie erhielt weiteren Unterricht an der Yewon School und der Seoul Arts Highschool.

Ihren Bachelor absolvierte Lee zwischen 2012 und 2017 an der Universität der Künste Berlin bei Elena Lapitskaja und Sorin Enaschescu. Seit 2017 absolviert sie ihr Master Studium an der Hochschule für Musik Detmold bei Alfredo Perl. Des Weiteren nahm sie an Meisterklassen von Arie Vardi, Bernd Goetzke, John O’Coner, Markus Groh und Dimitri Baschkirov teil. Yunjae Lee ist bereits mehrfach als Solistin mit zahlreichen Orchestern (u. a. dem Gangnam Symphony Orchestra, dem Prime Philharmonic Orchestra) aufgetreten. Darüber hinaus ist sie als Kammermusikerin und Liedbegleiterin tätig.