Wettbewerbsteilnehmer 2021

Mitra Kotte

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
Aaron Chow

Mitra Kotte

Mitra Kotte erspielte sich solistisch sowie als Kammermusikerin mehrfach Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. 2019 wurde sie von „Jeunesse-Musikalische Jugend Österreichs“ für ein Konzert in der Reihe Start-up Künstler im Musikverein Wien ausgewählt. In der letzten Saison spielte sie Sergei Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 2 mit dem Tehran Symphony Orchestra und W.A. Mozarts Klavierkonzert in d-Moll, KV 466, mit der Jungen Philharmonie Wien. In der Saison 2015/16 debütierte sie mit einem Klavierabend im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins sowie beim Liszt Festival in Raiding. Sie spielte für die Internationale Chopingesellschaft, die Beethoven Gesellschaft Wien und die Cziffra-Stiftung. Außerdem trat sie in der Dublin National Concert Hall und im Wiener Konzerthaus auf. Seitdem konzertiert sie solistisch und kammermusikalisch in verschiedensten Städten Europas und Asiens. Mitra Kotte, 1995 in Wien geboren, erhielt im Alter von vier Jahren den ersten Klavierunterricht. Ab 2012 studierte sie Klavier bei Martin Hughes an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, derzeit im Rahmen eines postgradualen Lehrgangs. Im Studienjahr 2017/2018 absolvierte sie zwei Auslandssemester bei Daejin Kim an der Korea National University of Arts in Seoul.